Auch ohne ihre Büro- und Verwaltungsarbeit haben Heizungs-Fachhandwerker und Planer schon mehr als genug zu tun. Viessmann erleichtert seinen Marktpartnern das Leben und stellt ihnen ein differenziertes Dienstleistungsangebot zur Verfügung. Dabei steht von der Beratung über Konzeption und Anlagen-Monitoring bis hin zur Service-Unterstützung der gesamte Lebenszyklus der Energiesysteme im Fokus. Drei neue Angebote sind jetzt hinzu gekommen.

Systemberater für die schnelle und einfache Systemauswahl

Aus der Vielzahl unterschiedlicher Lösungen das Energiesystem zu finden, welches zu den Anforderungen des Bauherren passt, ist mit dem neuen Systemberater besonders einfach und zeitsparend. Auf Basis der jeweiligen Präferenzen des Bauherren wie etwa hohe Effizienz, ausgewogenes Kosten-/Nutzenverhältnis oder maximale Unabhängigkeit generiert er die jeweils passenden Vorschläge und liefert Kennzahlen zur klaren Entscheidungsfindung.

Viessmann Systemberater: Systemempfehlung mit drei individuellen Vorschlägen zu Effizienz, Balance und Premium.

Schnell zum Angebot mit dem
Angebots-Assistenten

Preislisten wälzen, individuelles Zubehör zusammenstellen und womöglich noch beim Lieferanten per E-Mail oder Telefon nachfragen, um technische Fragen zu klären – der neue Angebots-Assistent reduziert diesen Aufwand deutlich. Die Online-Anwendung vereinfacht die Zusammenstellung eines individuellen Heizsystems mit einer komfortablen Benutzerführung durch alle erforderlichen Arbeitsschritte. Das Ergebnis ist ein vollständiges, technisch geprüftes Angebot.

Der Angebots-Assistent von Viessmann vereinfacht die Konfiguration eines kompletten individuellen Heizsystems. Das Ergebnis ist ein vollständiges, technisch abgesichertes Angebot.

Vitodesk 300 BIM planning suite: 3D-Heizzentralen-Planung

Das neue Softwaretool ermöglicht die Beteiligung an BIM-Projekten. Daneben profitieren Planer vom reduzierten Aufwand und einer deutlich effizienteren Abwicklung.

Der integrierte Gebäudemanager importiert alle Bauabschnitte, Geschosse und Räume inklusive Temperaturen und dient der automatischen Übergabe an die Berechnung von Heiz- und Kühllast bzw. EnEV. Damit können dann Wärmeerzeuger ausgelegt, Rohrnetze für Heizung, Trinkwasser, Abwasser und Gas berechnet sowie Heizkörper und Flächentemperierung dimensioniert werden. Als Ergebnis generiert die Software 3D-Modelle und liefert Einstellwerte für den hydraulischen Abgleich und detaillierte Stücklisten. 

Vitodesk 300 BIM planning suite: Fachpartner profitieren bei der Anlagenplanung von den bereits im BIM-Modell enthaltenen Daten; die Produktivität des Planungsprozesses hinsichtlich Kosten, Terminen und Qualität steigt. 
© Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017