Anwender der innovativen GridBox haben den Stromverbrauch in ihrem Haushalt und die Leistung ihrer Photovoltaik-Anlage sowie des Stromspeichers stets im Blick. Als Zentrale sorgt sie für Transparenz der Energieflüsse und verbindet die strombasierten Komponenten. Damit ist die GridBox die ideale Ergänzung für die Viessmann Systempakete aus Photovoltaik-Anlagen und Stromspeichern. Sie dient zugleich als Grundlage zur Erzielung des KfW 40 Plus-Standards und der hohen Förderung von bis zu 15 000 Euro je Wohnung.

Überblick durch Energy Dashboard

Das webbasierte Energy Dashboard visualisiert die Leistung der Photovoltaik-Anlage, den Ladezustand des Stromspeichers und den Haushaltsverbrauch. Optional ist auch die Einbindung einer Wärmepumpe und des Brennstoffzellen-Heizgeräts Vitovalor möglich. Der Anlagenbetreiber erhält so mit einem Blick eine Übersicht über den Zustand aller angeschlossenen Komponenten.

Eventuell defekte oder fehlerhaft funktionierende Geräte können jederzeit identifiziert werden. Die Reportfunktion gibt detaillierte Auskünfte über die Verbräuche, Stromerträge und Eigenverbrauchsraten wahlweise des vergangenen Tages oder der vergangenen Woche, des letzten Monats oder Jahres.

Einfache Installation:  Die GridBox lässt sich problemlos per „Plug and Play“ über den Router oder Switch (Netzwerkweiche) installieren. Die Anmeldung erfolgt nutzerfreundlich mittels des mitgelieferten Start-Code.

Vorteile für die Marktpartner

  • Ganzheitliche Systemlösungen aus einer Hand mit optimal aufeinander abgestimmten Komponenten für Strom und Wärme
  • Übergeordnetes Online-Monitoring des Gesamtsystems aus Photovoltaik-Anlage, Stromspeicher, Wärmepumpe bzw. Brennstoffzellen-Heizgerät (optional) und weiterer Verbraucher im Haus
  • Einfache Installation per „Plug and Play“

Vorteile für die Anwender

  • Energieeinsparung durch prognosebasierte Steuerung des Stromspeichers
  • Übersichtliche Visualisierung der Energieflüsse von Stromspeicher, Photovoltaik-Anlage und Haushaltsverbrauch
  • Darstellung aktueller Leistungswerte sowie Autarkiegrad und Energiemix
  • Optionale Anbindung und Visualisierung der Verbrauchs- bzw. Erzeugungswerte von Viessmann Wärmepumpen und Brennstoffzellen-Heizgeräten
  • Schnelle Identifikation von defekten oder fehlerhaften Geräten sowie von Einsparpotenzialen
  • Detaillierte Reportfunktion mit Energiebilanzen auf Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresbasis
  • Grundlage für Erzielung der KfW 40 Plus-Förderung
  • Webbasierte Benutzeroberfläche für alle Internetbrowser
  • Online-Updates

© Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Jahrgang 2018

Jahrgang 2017